Die christliche Orientierung des Schloss Neuschwanstein

Ebenfalls eine bedeutende Rolle in der Gestaltung spielt der Schwan. Der Schwan ziert zum einen das Wappen vom Grafen von Schwangau und steht zum anderen im Christentum für die Reinheit, nach der König Ludwig II. eiferte.

Insgesamt nahmen religiöse Sichtweisen – neben der politischen – einen wichtigen Einfluss auf die Burgausstattung, was im Thronsaal besonders deutlich wird. Auf den ersten Blick wird einem dies kaum deutlich aber jeder mit diesem Wissen das Schlos Neuschwanstein besucht wird es sofort erkennen

Kommentar verfassen